Das Handwerk des Prosaschreibens

BirgitH / pixelio.de

BirgitH / pixelio.de

Sie werden in aufeinander aufbauenden Schritten durch den Vorgang des Planens, Schreibens und Überarbeitens eines abgeschlossenen Prosatextes (Kapitel oder abgeschlossene Szene) geführt und die handwerklichen und kreativen Techniken erlernen, mit deren Hilfe Sie erzählerische Prosa schreiben können wie zum Beispiel eine Szene in einem Krimi, einem historischen Roman, Thriller oder Liebesroman u.ä.. Diese Techniken können Sie auf jede Art von erzählerischer Prosa, in jedem Genre anwenden. Sie erlernen das Grundhandwerk des Prosaschreibens.

Der erste Teil des Workshops beschäftigt sich mit der Entwicklung eines Handlungsgerüsts basierend auf den Elementen Ort, Zeit, Hauptfigur und Figurenensemble, Recherche, Informationsdramaturgie, Perspektive, Entwicklung und Auflösung des Konflikts, emotionale Führung des Lesers, Spannungsdramaturgie, sprachliche Gestaltung, Genreanforderungen.

Im zweiten Teil geht es um die Umsetzung in geschriebenen Text. Wir werden vor Ort eine Szene schreiben mit Dialogen, Ortsbeschreibungen, Handlungsbeschreibungen, innerem Monolog, sinnlichen Details.

Im ersten Entwurf geht es außerdem darum, den emotionalen Kern der Szene zu entwickeln. Spannend zu schreiben bedeutet im Leser Gefühle zu wecken. Sie werden lernen, wie Sie das emotionale Potential Ihres Textes erkennen und einen emotionalen Spannungsbogen schaffen können.

Eigene Ideen und Geschichten sind willkommen, aber keine Voraussetzung.

Neues Angebot: Individuelle Nachbetreuung der Seminare. Mehr Infos unter: www.schreibfluss.com/schreibkurse